Das Weingut - Über uns
 
Der historische Gutshof wurde 1730 vom Freiherrn von Warsberg auf den einstigen Grundmauern des römischen Kastells erbaut.

Seit 1840 befindet sich das Gebäude im Besitz der Winzerfamilie Krebs.

Klaus und Sylvia Krebs führen das Weingut gemeinsam seit 1979 und setzen besonders auf qualitätsorientierten Anbau:

  • geringer Ertrag durch reduzierten Rebschnitt
  • gezieltes Entblättern der Traubenzone
  • Entfernen überzähliger Trauben zum richtigen Zeitpunkt
  • selektive Handlese
  • kontrollierte Gärung bei niedriger Temperatur im Edelstahl
Ansicht des Weinhofes
 
Auf ca. 6 Hektar wachsen so in den Steillagen vom Neumagener Rosengärtchen, Laudamusberg oder Dhroner Hofberger Rieslingtrauben zu Spitzenerzeugnissen heran.

Neben dem Riesling, der Königin der Reben, werden die Sorten Kerner und Rivaner zu feinfuchtigen Weinen mit dezenter Säure ausgebaut.

 


 

Eingangsportal des Weinhofes mit Hauswappen  

Das Foto zeigt das Grabmal des Albinius Asper,
römischer Winzer und Weinhändler mit seiner Gattin Secundia restituta,
ausgegraben im Warsberger Weinhof.

Grabmal des Albinius Asper